Offcanvas
Productfinder
ERNI Geschichte

2000er bis heute

2017

Fokussierungs-Strategie

ERNI verfolgt eine klare Strategie der Fokussierung in seinem Kerngeschäft Steckverbinder. Das Kabelkonfektionierungsgeschäft wird vom Unternehmen abgespalten und vom lokalen Management übernommen.

Fokusmärkte von ERNI

2016

Auf zu neuen Ufern!

Es herrscht Aufbruchstimmung. ERNI bekommt eine neue Vision, Führungsgrundsätze, Werte und ein Zukunftsbild 2020. Die Firma schreibt Rekordumsätze und -gewinne.

ERNI Zukunftsbild 2020

2015

Neue Führung

Hans Erni und Rudolf Hausladen übernehmen zusammen als Präsident des Verwaltungsrates und CEO die Leitung der ERNI Firmengruppe.

Hans Erni, Präsident, und Rudolf Hausladen, CEO

2014

Zeitenwende

Walter Regli tritt nach 29-jähriger Tätigkeit für ERNI auf eigenen Wunsch von seinem Amt als CEO der ERNI Firmengruppe zurück. Er bleibt noch bis zur Generalversammlung 2015 Präsident des Verwaltungsrats.

Walter Regli, Präsident und CEO der ERNI Firmengruppe

2013

Produktion in Asien

ERNI übernimmt die Firma Abotron mit Sitz in Hägendorf, Schweiz, und einer Tochtergesellschaft in Lamphun, Thailand. Abotron beschäftigt zu diesem Zeitpunkt rund 120 Mitarbeiter und ist im Bereich der Kabelkonfektionen tätig.

Gebäude von ERNI Thailand in Lamphun

2012

Expansion

Um mit dem stetigen Wachstum des Standorts Adelberg, Deutschland, Schritt zu halten, wird der vierte Bauabschnitt eingeweiht. In diesem Gebäude befinden sich eine hoch moderne Spritzerei und zahlreiche Endmontageautomaten.

Spatenstich zum vierten Bauabschnitt der Fabrik in Adelberg, Deutschland

2011

Dritte Generation

Der ERNI Trust wird aufgelöst. Die Familie Erni gründet die Ernst & Elsa ERNI Stiftung und vermacht ihr 20% der Anteile von ERNI. Begünstigte der Stiftung sind sämtliche ERNI-Mitarbeitende weltweit. Hans und Robert Erni übernehmen mit je 40% der Aktien die Mehrheit am Unternehmen.

Hans und Robert Erni mit ihrer Grossmutter Elsa Erni-Gallmann

2010

Ein neuer Markt

ERNI übernimmt die Firma Wiftech, domiziliert in Mels, Schweiz, welche kundenspezifische Kabelkonfigurationen herstellt und zu jenem Zeitpunkt etwa 30 Mitarbeitende beschäftigt.

ERNI-Kabelkonfektion

2009

Neubau

Auf dem Stammareal von ERNI in Brüttisellen, Schweiz, entsteht ein modernes Büro- und Fabrikgebäude. Es wird zur neuen Heimat von ERNI’s Schweizer Gesellschaften und vom globalen ERNI Hauptquartier.

Neubau von ERNI Schweiz in Brüttisellen

2008

Hochzeitsglocken

Hans Erni heiratet seine Lebensgefährtin Barbara Erni-Vock. Zusammen werden sie die ERNI Firmengruppe im 21. Jahrhundert begleiten.

Hochzeit von Hans Erni und Barbara Erni-Vock

2007

Diversifikation

ERNI übernimmt die Firma Pewamat, welche Leiterplatten im Kundenauftrag bestückt. Daraus entsteht die Firma ERNI Electronic Solutions, domiziliert in Göppingen, Deutschland, welche 60 Mitarbeitende beschäftigt.

Gebäude von ERNI Electronic Solutions in Göppingen, Deutschland

2006

Für Turbulenzen gewappnet

Von superkompakten Mezzanine-Konzepten bis zu schock- und vibrationsfesten Steckverbindern für Peripheriesysteme weitet ERNI die Produktpalette gezielt aus. Die Diversifikation macht das Unternehmen gegenüber Turbulenzen in einzelnen Branchen resistenter. In der 2005 vom Marktforschungsinstitut Bishop & Associates durchgeführten Befragung zur Kundenzufriedenheit erreicht ERNI unter 31 Mitbewerbern den vierten Gesamtplatz in Europa.

»MiniBridge« tauft ERNI seine neuen Kabelsteckverbinder. Sehr klein, sehr belastbar und sehr flexibel eignen sie sich für praktisch alle vorstellbaren Anwendungen, vom Automobil über die Industrie bis zur Consumer-Elektronik.

2005

Millionenfest

Unter dem Motto »Millionenfest« vermittelt das Betriebsfest bei ERNI Aufbruchstimmung. Der Umsatz hat wieder das frühere Höchstniveau erreicht, die Führungsmannschaft trimmt sich und das Unternehmen für die Zukunft.

2004

Qualität über die Norm hinaus

Sicher ist sicher, und besser ist besser: Nach diesem Motto erfindet ERNI den I/O-Klassiker SUB-D neu. Das Redesign mit den in einem Arbeitsgang gestanzten und geformten SMT-Anschlüssen verbessert die Kontakte bei 100%iger Koplanarität. Größere Lötflächen und Einfassungen nehmen höhere Steck- und Ziehkräfte auf. Gleichzeitig wird die Baureihe auf neue Anwendungen (Hochstrom) ausgeweitet. Die Logik hinter dem Redesign ist ebenso einfach wie das Ergebnis wirkungsvoll: Stabilere und präzisere Bauteile stellen stabilere und präzisere Verbindungen her. Die Optimierung für diverse Anschluss- und Bestückungsarten steigert die Produktivität beim Kunden.

Eine bewährte und weit verbreitete Norm ist neu erfunden: Die Sub-D-Steckverbinder von ERNI überzeugen durch neue Qualitäten und werden mit einem weltweiten Mailing den Entwicklern vorgestellt.

2003

Forschungsgemeinschaft

ERNI erwirbt von Daimler-Chrysler eine Lizenz für optische Backplanes und erweitert damit das Know-how in der Opto-Elektronik. Dank dieser Kompetenzen wird ERNI Forschungspartner für die Ein- und Auskopplung optischer Signale. Die 2001 eingeleitete Restrukturierung setzt sich fort. Ein schmerzlicher Prozess, der auch Arbeitsplätze kostet, aber für den Fortbestand der Gruppe wichtig ist. Die US-Produktion wird aufgelöst, die neue »ERNI Electronics Inc.« ist eine reine Vertriebsgesellschaft. Die Produktion konzentriert sich auf Adelberg. Dort startet ein umfassendes Investitionsprogramm, um sämtliche Prozesse auf Qualität und Produktivität zu optimieren.

Ein- und mehrdimensionale optische Verbindungen (wie hier optische Polymer-Wellenleiter in Leiterplatten) versprechen Datenkapaziäten jenseits der Kupfertechnologie. Als Partner für optisch-elektronische Steckverbinder nimmt ERNI an den vom BMFT geförderten Forschungsprojekten NeGIT (Next Generation Interface Technology) und dem nachfolgenden Future-Board-Projekt teil.

2002

Next Generation

Mit Übertragungsraten bis 10 Gbit/s dringt ERNI in neue Dimensionen für Kupferleiter vor. Auf Basis der ERmet-Baureihe entwickelt ERNI gemeinsam mit Tyco die Next-Generation- Steckerfamilie. Mit diesem Leistungssprung können die bestehenden Infrastrukturen mit Kupferleitungen erheblich mehr Daten übertragen als bisher angenommen.

ERmet ZD ist eine Steckverbinderfamilie für die serielle Datenübertragung. Die Abschirmung erlaubt Datenraten bis 10 Gbit/s. Das Demo-Set veranschaulicht das Bauprinzip der ersten Serienstecker.

2001

Fokussierung

Als weltweit die Dot-com-Blase platzt, brechen die Börsenkurse ein. Zahlreichen Hightech-Firmen versiegt der Kapitalzufluss, als Folge brechen insbesondere die Telecom-Märkte ein. Der Umsatz von ERNI reduziert sich dramatisch, besonders betroffen ist die auf Telecom- Applikationen ausgerichtete ERNI-Produktion in den USA. Um das Gesamtunternehmen zu sichern, muss sich ERNI restrukturieren und auf zukunftsgerichtete Kernbereiche konzentrieren.

Wort gehalten: Der im Boomjahr versprochene Betriebsausflug wird trotz der veränderten Geschäftslage durchgezogen. Alle Adelberger ERNIs besuchen in mehreren Gruppen ihre ERNI-Kolleginnen und -Kollegen in den USA.

2000

Rohstoff Wissen

Innovationen und Know-how bilden den Kern unserer Wettbewerbsfähigkeit. Dieser Rohstoff Wissen muss frei verfügbar sein – für alle Mitarbeiter, die Ihrerseits neues Wissen einbringen. Und für unsere Kunden, deren genaue Kenntnis der Aufgaben und Bedingungen im Einsatz ein notwendiger Input für die Entwicklung bildet. Umgekehrt profitieren die Kunden vom breiten Wissensspektrum, das ERNI in allen Branchen der Tele- und Datenkommunikation erworben hat. Das neue Jahrtausend beginnt ERNI Adelberg mit der größten jemals erreichten Zuwachsrate (52 Prozent) auf 200 Mio DM Umsatz, erwirtschaftet von rund 600 Mitarbeitern.

Das Dachgeschoss im Adelberger ERNI-Verwaltungstrakt ist ein viel genutztes Kommunikations- und Schulungszentrum für Seminare, Produktpräsentationen, Brainstormings und Entwicklungsforen, an denen oft auch Kunden und Lieferanten teilnehmen.

ERNI Electronics GmbH & Co. KG

Seestraße 9

73099 Adelberg

Deutschland

ERNI Asia Holding Pte Ltd

23A Serangoon North Avenue 5

#04-11

554369 Singapore

Singapur

ERNI Electronics China Ltd

Haide 3 Road 195#, Nanshan District

Room 1006, Block C, Tianli Central Plaza

518054 Shenzhen City

China

ERNI Electronics Inc.

2201, Westwood Avenue

23230 Richmond, VA

Vereinigte Staaten von Amerika