Offcanvas
Productfinder

18.02.2014

ERNI Electronics präsentiert auf der Embedded World in Nürnberg (25. Februar bis 27. Februar 2014, Halle 4, Stand 348) Erweiterungen im Rahmen seiner WHITEspeed COM-Familie.

At Embedded World in Nuremberg (25 February to 27 February 2014, Hall 4, Stand 348), ERNI Electronics is presenting extensions within the scope of its WHITEspeed COM family.

Dabei werden die bisher verfügbaren Module sowohl in Bezug auf höhere Performance als auch für besonders kostensensitive Anwendungen durch neue Varianten ergänzt.

Die pin-kompatiblen ARM-basierten Mezzanine-Module unterscheiden sich im Wesentlichen durch die CPU-Performance (Taktfrequenz, Anzahl der Cores, Coprozessoren) und I/Os bzw. Speicher. Darüber hinaus steht ein umfangreich ausgestattetes, adaptierbares Basisboard zur Verfügung, das optional auch mit einem Display geliefert werden kann. Mit vier MicroSpeed-Signal-Steckverbindern und einem MicroSpeed-Powermodul wird die WHITEspeed 1.0-Schnittstelle zum Basisboard realisiert. Dabei werden unterstützt: Ethernet 10Mbit/100Mbit/1Gbit, SATA, PCIe x1/x4, Express Card, UART, USB 2.0 High Speed, CAN, I2C, SMB (System Management Bus), SPI, LVDS LCD-Display, SDVO (Serial Digital Video Out), HDA (High Definition Audio), SecureDigital Speicherkarten-Interface, GPIOs, RESET, Watchdog, PWM und optional ein Kamera-Interface.

Die bisherigen Module (CA8-1/Min bzw. CA8-1/Max) bieten auf Kreditkarten-Format (85 mm x 55 mm) eine leistungsfähige i.MX537 CPU von Freescale mit ARM Cortex A8-Kern (bis zu 800 MHz bei -40°C bis 85°C). Zur Speicher-Ausstattung gehören DDR3-RAM (512 MB oder 1 GByte), zuverlässige NOR-Flashspeicher (64 oder 128 MByte) für den Boot-Code, NAND-Flash und I2C-EEPROM mit bis zu 128 kByte für die Konfigurationsdaten. Die CPUs bieten zudem umfangreiche Power-Management-Funktionen.

Nach oben hin wird die Familie nun um ein Hochleistungsmodul auf Basis der Freescale i.MX6 CPU mit Cortex A9-Kern erweitert. Diese High-end-Lösung ist als Ein-, Zwei- oder Vierkern-Version verfügbar und der ideale Upgrade zu den bisherigen CA8-1-Modulen. Die multimediafähigen COM-Module unterstützen Sound, Grafik und Touch-Displays. Es können gleichzeitig zwei Displays per HDMI und LVDS angesteuert werden.

Auf Basis eines Cortex A5 empfiehlt sich das andere neue Modul als idealer Nachfolger für ARM9- und ARM11-Lösungen. Mit einem ausgezeichneten Preis/-Leistungs-Verhältnis bietet diese COM-Variante vielfältige Schnittstellen zur Peripherie und zusätzliche GPIOs.

Beide neuen Module werden einzeln oder als Entwicklungskits zusammen mit dem WHITEspeed-Basisboard ab Ende 2014 verfügbar sein. Board-Support-Packages unterstützen beim Design.

ERNI Electronics wird die WHITEspeed-Familie weiter ausbauen, um ein weites Spektrum an Applikationen abzudecken.

ERNI Electronics GmbH & Co. KG

Seestraße 9

73099 Adelberg

Deutschland

ERNI Asia Holding Pte Ltd

23A Serangoon North Avenue 5

#04-11

554369 Singapore

Singapur

ERNI Electronics China Ltd

Haide 3 Road 195#, Nanshan District

Room 1006, Block C, Tianli Central Plaza

518054 Shenzhen City

China

ERNI Electronics Inc.

2201, Westwood Avenue

23230 Richmond, VA

Vereinigte Staaten von Amerika